Adieu Plastiktüte – Museum der Alltagskultur


© Landesmuseum Württemberg / Museum der Alltagskultur

Vom 26. Oktober 2019 bis 3. Juli 2020 ist die Sonderausstellung „Adieu Plastiktüte!“ im Museum für Alltagskultur im Schloss Waldenbuch zu sehen, auf die wir euch gern schon jetzt aufmerksam machen möchten. Denn aktuell ist sie in aller Munde – die Plastiktüte. Seit über 50 Jahren gibt es die bunt bedruckte Einwegtasche aus Polyethylen. Sie war beliebte Werbefläche, und allgegenwärtige Begleiterin unbeschwerten Einkaufsglücks. Bald wird sie aus unserem Alltag weitgehend verschwunden sein, denn die Plastiktüte verursacht riesige Müllberge und gilt inzwischen als Inbegriff der Wegwerfgesellschaft. Grund für das Museum der Alltagskultur – Schloss Waldenbuch, das Thema in seiner neuen Sonderausstellung „Adieu Plastiktüte!“ aufzugreifen. Anlass sind zwei Privatsammlungen mit insgesamt rund 50.000 Plastiktüten aus der Zeit von 1968 bis 2010, die dem Museum der Alltagskultur anvertraut wurden. Dieser umfangreiche Bestand wird jetzt, auch im Rahmen der Ausstellung, nach kulturgeschichtlichen Kriterien sortiert und bewertet. „Adieu Plastiktüte!“ widmet sich dem umstrittenen Alltagsgegenstand in seinen positiven und negativen Facetten. Sie präsentiert großartige Designs, kuriose Kompositionen und amüsante Werbesprüche. Aber auch die Fakten zur Umweltproblematik werden beleuchtet. Die Ausstellung bildet einen letzten Höhepunkt im Jubiläumsjahr zum 30-jährigen Bestehen des Museums.

Mehr Infos zum Museum der Alltagskultur und zur Sonderausstellung „Adieu Plastiktüte!“ erhaltet ihr hier. Der Eintritt in die Sonderausstellung ist übrigens frei.