Secret Places – Das Hotel Bareiss im Schwarzwald


In unserer Reihe “Secret Places” stellt Gastautorin und Vielreisende Katharina besondere Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor, in denen sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn (8) zu Gast gewesen ist. Katharina reist dabei meist in Häuser, die aufgrund ihrer ausgezeichneten Küche, ihrem tollen Ambiente oder ihrer besonderen Lage teilweise zur Selektion der Relais & Chateaux Hotels oder den Leading Hotels of the World gehören. Neben einem perfekten Setting bieten die in unserer Reihe “Secret Places” vorgestellten Hotels entweder die Ruhe kleiner Häuser mit wenigen Zimmern oder die besondere Atmosphäre eines Grand-Hotels.

Das Hotel Bareiss

Im schönen Schwarzwald kamen wir in den Genuss, ein ganz besonderes, familiengeführtes Hotel kennen zulernen – das Hotel Bareiss in Baiersbronn-Mitteltal nahe Freudenstadt. Die Betreuung von Kindern wird hier großgeschrieben und unser Sohn freute sich am Empfang sehr über einen Luftballon und Gutscheine für Kindercocktails, die es zur Begrüßung gab. Nachdem wir unser sehr schön eingerichtetes, großes Zimmer, das mit seinen floral gemusterten Teppichen und Gardinen an den Stil von Laura Ashley erinnerte, bezogen hatten, machte sich unser Nachwuchs sofort auf zur Villa Kunterbunt – einem kleinen Paradies für Kinder mit Spiel- und Bastelecke, Tischfußball, Bauecke, Bällebad und Rutsche sowie einem mit vielen Kissen und Matten bestückten Raum, wo Höhlen und Buden gebaut werden können. Ein sehr nettes Team von Betreuern spielt, bastelt und tobt mit den Kindern. Zusätzlich gibt es ein täglich wechselndes Programm aus Kasperletheater, Kinderschminken, Spielplatz- und Waldtouren, Kochkursen, Kaninchen und Enten füttern, Spieleabenden, Kinderdisco und Nachtwanderungen. In der benachbartenVilla Sternenstaub können die Kinder bei Bedarf zu Mittag und zu Abend essen.

Hoch hinaus ins Baumhaus

Begeistert war unser Sohn von dem tollen Baumhaus, das direkt neben der Villa Kunterbunt steht. Es ist mit vielen Decken und Kissen kuschelig eingerichtet. Hier kann gespielt oder in gemütlicher Atmosphäre gelesen werden. Abends durften wir zu später Stunde noch den Schlüssel zum Baumhaus an der Rezeption holen und lasen unsere Gute Nacht-Geschichte in luftiger Höhe. Wunderschön sind der hoteleigene Piratenspielplatz mit Wasserpumpen und Matschbereich am Bachlauf und einem großen Tipi mit Feuerstelle, der Forellenteich, der Barfußpfad mit Wasserfall und der einen knappen Kilometer entfernt gelegene Wildpark. Für die größeren Kinder werden Ausflüge zum Mini-Golf oder Kochkurse angeboten, während Jugendliche die Möglichkeit haben, sich im Klettergarten, beim Go-Kart-Fahren oder im Europa-Park auszutoben. Auch für Erwachsene bietet das Hotel viele, teilweise saisonale, Aktivitäten – die meisten sogar ohne Aufpreis. Auch Fahrräder und E-Bikes können entliehen werden, ein Tennis- sowie einen Bouleplatz stehen ebenfalls zur Verfügung. Empfohlen wurde uns auch eine Ausfahrt mit dem hoteleigenen Oldtimerbus, die wir jedoch zeitlich leider nicht mehr schafften. Besonders angetan waren wir vom Essen. Das Hotel Bareiss verfügt über eine von Claus-Dieter Lumpp geführte Drei Sterne-Küche, erfüllt aber jeden Wunsch der Kinder nach Nudeln, Schnitzel mit Pommes oder Pfannkuchen. Wir Erwachsenen waren, neben dem perfekten Menü, besonders von der Weinkarte, dem Käsebuffet sowie der herrlichen Auswahl an Pralinen zum Nachtisch angetan. Aber nicht nur das Abendessen, sondern vor allen Dingen das Frühstück mit seiner reichen Auswahl an Schinken- und Wurstspezialitäten, frischem Obst und Gemüse, verschiedenem Käse, Eierspeisen, Fisch und Salaten hat uns beeindruckt. Ein vergleichbares Frühstück habe ich bezüglich der Qualität und der Auswahl bisher in keinem anderen Hotel genossen (insgesamt über 30 verschiedene Wurst- und Schinkenspezialitäten, 26 Käsesorten und mehr als 20 verschiedene Salate, die täglich frisch zubereitet werden). Für die Kids gibt es eine separate Frühstücksecke mit Smoothies, Waffeln, Cornflakes, Berlinern, Muffins etc. Nachmittags konnten wir übrigens Kaffee und Kuchen genießen, der in unserer Halbpension inkludiert war.

Ein Teil des Wellness-Außenbereichs

Nun erkundeten wir ausführlich den Wellness-Bereich, der Groß und Klein begeisterte. Im Innenbereich gibt es einen Whirlpool, ein Kinderbecken mit Wasserigel, ein Sportbecken sowie ein Meerwasserschwimmbecken, das die Verbindung zum Außenbereich bildet. Dieser ist mit Naturbadeteich, Whirlpool, Sport- und Meerwasserbecken sowie Strandkörben und Liegen wunderschön gestaltet. Von 12 bis 15 Uhr gibt es Kinder- bzw. Familiensauna. Nachdem wir den Wellness-Bereich ausführlich genossen hatten, ging es für uns zum Piratenspielplatz, wo unser Sohn, gemeinsam mit anderen Kindern, ausführlich gematscht und gespielt hat. Auch der Ausflug zum Wildtiergehege ist empfehlenswert. A propos Ausflug: In der Umgebung von Baiersbronn können Familien sehr viel unternehmen. Wir machten beispielsweise einen Ausflug zum sagenumwobenen Mummelsee, den man in einem gemütlichen Spaziergang bequem umrunden kann. Sehr schön ist auch Hauffs Märchenmuseum. Hier wird gebastelt, vorgelesen und die Kinder erfahren, wie die Menschen im Murgtal früher gelebt haben. Auch das Erlebnismuseum in Freudenstadt hat uns gut gefallen. Einen Besuch wert sind auch die verschiedenen Häuser, deren Erhalt sich die Familie Bareiss angenommen hat: der Forellenhof Buhlach, der Morlokhof oder die Sattelei.

Wir haben unseren Aufenthalt im Hotel Bareiss sehr genossen. Für uns war alles perfekt – das Zimmer, die kulinarischen Köstlichkeiten, der überaus freundliche Service, der Wellness-Bereich, die Kinderbetreuung und auch die schönen Außenanlagen und Ausflugsmöglichkeiten. Mehr Informationen über dieses tolle, familiengeführte Hotel erhaltet Ihr hier.

 

Kinderparadies – die Villa Kunterbunt

 

Piratenspielplatz mit Matschbereich

 

Im Schäferwagen wird Theater gespielt

 

Entspannt auf der Bareiss-Terrasse

 

Schwimmen im Meerwasser …

 

… drinnen und draußen

 

Der Ruhebereich

 

Los geht es zur Nachtwanderung

 

Ausflug zum Mummelsee

 

Schönes Freudenstadt

 

+ Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen