Martinsmarkt an der Freien Waldorfschule Filstal


Ein Highlight, auf das wir uns das ganze Jahr freuen, ist der Martinsmarkt an der Freien Waldorfschule Filstal, der am Samstag, den 16. November 2019 und am Sonntag, den 17. November 2019 stattfindet. An beiden Tagen beginnt der Markt um 12 Uhr mit der Begrüßung der Besucher und dem traditionellen Martinsspiel der vierten Klasse. Ab 12.30 Uhr sind die Marktstände geöffnet und es herrschen im ganzen Haus ein buntes Markttreiben und eine kreative, vorweihnachtlich-geborgene Stimmung.

Jedes Jahr staunen wir aufs Neue, was für tolle Aktivitäten für Groß und Klein geboten werden. Kerzenziehen, Plastizieren und Kränze binden, Scherenschnitte anfertigen oder das im Moosstübchen mit Ton und Pflanzen arbeiten – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der Markt für Kunsthandwerk bietet Schönes aus Wolle und Filz, besondere Buchbindeware, Dekoration und vieles mehr. Verschiedene Flohmärkte sowie die Bücherstube und das Buchantiquariat locken interessierte Besucher. Tolle Textilien aus Ecuador und verschiedene Stände mit Kerzen, Mineralien und Kosmetik oder Kräutern, Gewürzen und Tees runden den Martinsmarkt ab. Besonders beeindrucken uns in jedem Jahr die verschiedenen Ausstellungen der Schülerarbeiten, die in der Schreinerei, im Tonwerkraum, in der Holzwerkstatt und im Zeichensaal zu besichtigen sind. Sehr schön inszeniert sind auch die Tischpuppenspiele, die an beiden Markttagen aufgeführt werden. Zu sehen sind in diesem Jahr die Stücke “Das Laternenmädchen”, “Die drei Schweine”, “Es klopft bei Wanja in der Nacht” und “Maschenka”. Auch kulinarisch bleibt kein Wunsch offen. Von der Saftbar bis zur Salatstube, von Pizza, Flammkuchen und Würstchen bis hin zu gebrannten Mandeln und Waffeln sowie verschiedenen Cafés ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Zum Ausklang des Marktes, der an beiden Tagen um jeweils 17 Uhr endet, werden gemeinsam Abendlieder gesungen.

Da sich der Martinsmarkt an der Freien Waldorfschule Filstal großer Beliebtheit erfreut und sich die Freie Waldorfschule in einem Wohngebiet befindet, gibt es einen kostenlosen Shuttle-Bus, der zwischen dem Industriegebiet Wangen, wo ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen, und der Freien Waldorfschule verkehrt. Mehr Informationen zum Martinsmarkt an der Freien Waldorfschule Filstal erhaltet ihr hier. Übrigens sind die Martinsmärkte an allen Waldorfschulen eines der Highlights des Jahres. So bieten in den angrenzenden Städten beispielsweise auch die FWS am Engelberg, die FWS Esslingen, die FWS Kirchheim oder die Stuttgarter Waldorfschulen zauberhafte Martinsmärkte, deren Besuch lohnenswert ist.