Smart & clever: Das 1. Stuttgarter Wissenschaftsfestival


Warum fallen Sterne nicht vom Himmel? Warum kippt der Fernsehturm nicht um? Warum wachsen Karotten nicht nach oben? Und warum können Roboter nicht weinen? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr gibt es beim 1. Stuttgarter Wissenschaftsfestival, das vom 26.06. bis 06.07.2019 unter dem Motto „smart und clever“ stattfindet. 

Im Rahmen des 1. Stuttgarter Wissenschaftsfestivals ist natürlich auch etwas für Kinder geboten. So veranstaltet die Landeshauptstadt Stuttgart gemeinsam mit ihren Partnern am 3. Juli von 10 bis 16 Uhr im Stuttgarter Rathaus einen großen Wissenschaftstag für Kinder und Jugendliche. Tolle Mitmachexperimente und interessante Workshops laden die jüngeren Besucher ein, selbst aktiv zu werden, auf Entdeckungsreise zu gehen und vom Weltraum bis tief in die Erde die spannende Stuttgarter Welt der Wissenschaften kennen zu lernen, beispielsweise durch Versuche in den Bereichen der Physik, Chemie oder Elektrotechnik. Dabei richtet sich das Angebot an Kinder der Klassen 3 bis 7, die gemeinsam mit ihren Lehrkörpern den Wissenschaftstag im Rathaus besuchen möchten. Um Anmeldung wird gebeten, doch auch Spontanbesucher sind herzlich willkommen.

Über den großen Wissenschaftstag für Kinder und Jugendliche hinaus, finden Besucher in dem bunten Programm von über 80 Veranstaltungen, die während des gesamten Festivals geboten werden, noch viel mehr Interessantes aus Wissenschaft und Forschung und erfahren mehr über die Relevanz der Wissenschaft als Standortfaktor und zur Zukunftssicherung. Das Festival richtet sich somit an ein breites Publikum: Kinder und Jugendliche, Bürgerinnen und Bürger, Startups und Unternehmen, aber auch Wissenschaftler und Fachinteressierte. Für Kinder ist neben dem großen Wissenschaftstag am 3. Juli sicherlich der Tag der offenen Tür im Naturkundemuseum am 30. Juni oder die große DLR-Show in der Liederhalle am 2. Juli interessant.

Mehr Informationen gibt es unter www.wissenschaftsfestival-stuttgart.de

+ Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen