Tolle Mitmach-Ausstellung in Mannheim: Alles mit der Zeit!


Unbezahlte Werbung (Markennennung)

Mal dehnt sich die Zeit wie ein Kaugummi, mal zerrinnt sie zwischen den Fingern. Doch was ist eigentlich Zeit? Aktuell haben wir eine tolle Ausstellung für Kinder im Reiss-Engelhorn-Museum (rem) in Mannheim besucht. “Alles mit der Zeit” lautet der Titel dieser spannenden Mitmach-Ausstellung für kleine und große Zeitgeister, die an wunderbar einfallsreich gestalteten Stationen das Thema Zeit verstehen und viel Wissenswertes lernen können. Die Ausstellung ist in zwei Bereiche für Kinder von vier bis sieben Jahren und für Kinder ab acht Jahren unterteilt.

© FRida & freD – Hannes Loske

Das kleine Städtchen Jederzeit (4 bis 7 Jahre)
In diesem Teil der Ausstellung begegnen die kleinen Besucher verschiedenen Berufen, in denen die Zeit eine wichtige Rolle spielt. Spielerisch zeigt die Ausstellung Kindern von 4 bis 7 Jahren anhand spaßigen Aufgaben, was es mit der Zeit auf sich hat: schnell sein wie die Feuerwehr, mit dem Boot zum angeln fahren, gemäß der Jahreszeiten gärtnern, mit einer Archäologin in der Vergangenheit graben, mit einer Uhrmacherin die Zeit messen oder als Dirigent den Takt vorgeben. Für besonders viel Gelächter sorgte die Bäckerei-Station, an der die Kinder versuchten, den müden Bäcker Bruno zu wecken – Licht anmachen, Füße kitzeln, die Bettdecke wegziehen, den Wecker klingeln lassen… Endlich ist der Bäcker wach und es kann gebacken werden.

Expedition Zeit (ab 8 Jahre)
Kinder ab 8 Jahren begeben sich auf eine spannende Zeit-Expedition. Diese führt sie vom Urwald über ein Labor, den Trubel einer Stadt und eine Uhrmacherwerkstatt bis in die Weiten des Weltalls. Sie erforschen Zeitgeist und Körper, springen von der Vergangenheit in die Zukunft und erkunden Urknall und Lichtgeschwindigkeit. Durch Ausprobieren und Mitmachen gelingt es, dem Geheimnis der Zeit auf die Schliche zu kommen. Besonders interessant ist hier sicherlich die Urwald-Station, die die Evolution und die Jahreszeiten beleuchtet, sowie das Labor, in dem der Mensch und sein Körper genauer unter die Lupe genommen werden. Wie fühlt es sich beispielsweise an, in einem alternden Körper zu leben? Welche Geschwindigkeiten, von der Verdauung über den Blutfluss bis hin zum Herzschlag, sind im Körper vertreten? Und wie hat sich der Mensch im Laufe der Zeit entwickelt? Ähnlichen Fragen geht die Station des urbanen Lebens nach: Wie verändern sich Städte im Laufe der Zeit? Welche Lebensdauer haben verschiedene Produkte und wie sieht ihr Upcycling aus? Weiter geht es in die Uhrmacherwerkstatt, in der Zeit gemessen und mittels Zeitmaschine, Uhrwerk, Sonnen- und Sanduhr erlebbar gemacht wird. Im Raumschiff schließlich, werden wir alle zu Zeitreisenden und erfahren mehr über den Urknall und die Unendlichkeit, über Lichtgeschwindigkeit und schwarze Löcher. 

© FRida & freD – Hannes Loske

Die beiden interaktiven Bereiche der Ausstellung “Alles mit der Zeit” wecken an mehr als 50 altersgerecht gestalteten Stationen die Neugier und die Experimentierfreude der Kinder. Und auch die Räumlichkeiten des Reiss-Engelhorn-Museums laden mit Kletterwand und Bällebad zum Verweilen ein. Bei der Ausstellung handelt es sich übrigens um eine Wanderausstellung, die in Kooperation mit dem Grazer Kindermuseum FRida & freD entstanden ist und von der Klaus Tschira Stiftung unterstützt wurde. “Alles mit der Zeit” ist bis zum 2.2.2020 im Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museum zu sehen. Hier gibt es mehr Informationen zu den Öffnungszeiten und dem tollen Begleitprogramm

Verlosung ++ Verlosung ++ Verlosung ++
Wir verlosen 2x je drei Eintrittskarten für die Ausstellung “Alles mit der Zeit” im Reiss-Engelhorn-Museum in Mannheim. Teilnehmen könnt ihr via Facebook oder Instagram oder ihr hinterlasst unter diesem Beitrag einen Kommentar, warum ihr die Karten gern gewinnen möchtet. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook oder Instagram. Der Gewinn kann nicht ausgezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

 

Copyright Titelbild: © FRida & freD – Hannes Loske

 

1 Kommentar

Kommentar verfassen

+ Kommentar hinterlassen