Science Fiction für Kinder: Kepler62


Rezension

Wir haben ein außergewöhnliches Kinderbuch entdeckt, von dem ich thematisch anfänglich nicht gedacht hätte, dass es die Tochter so fesseln könnte. Denn in Kepler62  (Autoren: Bjørn Sortland und Timo Parvela) dreht sich in bester Science Fiction-Manier, untermalt von faszinierenden Illustrationen, alles um ein geheimnisvolles Computerspiel und eine außergewöhnliche Weltraummission.

© Kosmos Verlag

Die Brüder Ari und Joni leben in einer technisierten, trostlosen Welt, die, in düsterem Setting gezeichnet, spürbar auf eine Katastrophe zusteuert. Während Ari versucht, sich das absolut angesagte, neue Computerspiel Kepler62 auf illegalem Wege zu beschaffen, bekommt sein jüngerer Bruder Joni das Spiel von einer geheimnisvollen Frau geschenkt. Mehrere Tage und Nächte tauchen die Brüder, die auf sich allein gestellt leben, nun in die Welt von Kepler62 ein und erreichen tatsächlich das sagenumwobene letzte Level. Doch mit Bestehen dieses letzten Levels eröffnet sich Ari und Joni nicht nur die einmalige Chance, an einer fantastischen Weltraummission teilzunehmen und dem Kampf um die knappen Ressourcen auf dem Planeten Erde zu entgehen. Auch die Regierung wird auf sie aufmerksam und die klare Unterscheidung zwischen Freund oder Feind stellt sich als beinahe unmöglich heraus.

© Kosmos Verlag

Sein rasantes Erzähltempo lässt Kepler62 zu einem sehr spannenden, in dieser Art am Kinderbuchmarkt kaum in ähnlicher Form vorhandenen Fantasy-Abenteuer werden. Im ersten Schritt habe ich der Tochter (8) das Buch vorgelesen, da das empfohlene Lesealter bei zehn Jahren liegt. Aktuell liest sie Band 1 nochmals ein Eigenregie und freut sich schon auf Band 2, der bereits erschienen ist. Und auch ich bin neugierig, wie Aris und Jonis Reise weitergehen wird. Dass das empfohlene Lesealter bei zehn Jahren liegt, ist aufgrund des speziellen Themas, des düsteren Settings und der nicht immer selbsterklärenden Begrifflichkeiten sicher richtig. Teilweise sind Begriffe aus der Computersprache oder englische Fachausdrücke übersetzungsbedürftig, was dem Lesespaß jedoch keinen Abbruch tut. Neben der spannenden Geschichte beeindrucken die zahlreichen farbigen, sich häufig über eine Doppelseite erstreckenden, mitreißenden Illustrationen im Comic-Stil. Hier schafft der finnische Grafik-Designer und Illustrator Pasi Pitkänen eine ganze eigene Welt der Bilder, die das Thema Science Fiction, Weltraum, Bedrohung und Abenteuer perfekt untermalen.

 

Bjørn Sortland
Kepler62: Die Einladung
Franck Kosmos Verlag
gebunden, 128 Seiten
zahlreiche vierfarbige Illustrationen
12,99 Euro
ISBN 978-3440166123
empfohlenes Lesealter: ab 10 Jahren

 

Der zweite Band von Kepler62 heißt “Der Countdown” und ist bereits erschienen. Band 3, “Die Reise”, wird im März 2020 veröffentlicht. Parallel zur Buchversion sind Band 1 und Band 2 bereits als Audio-CDs erhältlich. Mehr Informationen erhaltet ihr hier.

© Titelbild: Kosmos Verlag