Neue Kids-Pflegeserie von Weleda


Werbung

Da ich als Baby und Kind stark unter Neurodermitis gelitten habe, haben wir uns, als unsere Tochter geboren wurde, auf die Verwendung traditioneller Pflegeprodukte konzentriert, deren Inhaltsstoffe unbedenklich und deren Herstellungsprozess nachvollziehbar ist. Schnell sind wir damals bei der Calendula-Babypflege von Weleda angekommen, die uns seit vielen Jahre begleitet. Nun ist die Tochter sechs Jahre alt und Babyprodukte sind natürlich nicht mehr schick. Wir haben daher das neue Kids 2in1 Duschgel und Haarshampoo von Weleda ausprobiert, das es in drei Duftrichtungen gibt, und mögen es sehr.

Foto: Weleda

Das Duschgel ist aufgrund des enthaltenen Bio-Sesamöls wunderbar pflegend und schützt die sensible Kinderhaut vor dem Austrocknen. Es riecht angenehm und unaufdringlich. Da wir mindestens einmal pro Woche schwimmen gehen, ist gerade der Schutz vor trockener Haut ein wichtiger Faktor für uns. Das Duschgel ist reich an ungesättigten Fettsäuren und Vitamin E. Die Haut wird gepflegt und fühlt sich weich und geschmeidig an. Praktisch ist das 2 in 1-Prinzip, so dass die Kinder nicht mehrere Shampoos und Duschgels mit ins Schwimmtraining schleppen müssen, sondern auf ein Produkt zurückgreifen können. Auch gefällt der Tochter das Design der Produkte sehr gut: “Endlich mal keine Einhörner”, meinte sie neulich doch tatsächlich, obwohl sie selbst eigentlich ein Einhorn-Fan ist. Ich persönlich finde die Idee, geschlechtsneutrale Duschgels für Kinder anzubieten, ebenfalls gut, denn es muss ja nicht immer alles in klassisch Rosa oder Blau oder im Frozen- bzw. Cars-Design daherkommen. Und mir gefällt natürlich gut, dass die Weleda-Duschgels ohne synthetische Farb- oder Duftstoffe, ohne Konservierungsstoffe und ohne Rohstoffe auf Mineralölbasis auskommen. Auch enthält die Verpackung keinerlei Weichmacher. Das Verpackungsdesign und die Duftkomponenten wurden übrigens von Kindern und ihren Eltern ausgesucht. Wir haben mittlerweile alle drei Duftrichtungen zu Hause – Fruchtige Orange, süße Vanille und spritzige Limette. Während die spritzige Limette für positive Energie steht, sorgt die süße Vanille für ein besonderes Wohlgefühl von Geborgenheit. Sehr beliebt bei uns: Die fruchtige Orange, die für Leichtigkeit und Freude steht. 150 ml kosten 4,95 Euro.

Abschließend möchte ich nochmals auf die Calendula-Pflegeserie für Babys von Weleda eingehen. Diese hat uns viele Jahre begleitet und wir benutzen die Pflegeprodukte teilweise bis heute. Vor allem die Calendula-Babycreme hat bei der Säuglingspflege stets für eine weiche, intakte Haut im Windelbereich gesorgt. Neben Bienenwachs, Wollwachs, Calendula- und Kamillenblüten greift die Babycreme auf die Wirkung von Sesam- und Mandelöl sowie Zinkoxid zurück und schützt vor Hautirritationen und Wundsein. Die Creme ist sehr ergiebig und geringe Mengen sind ausreichend, um die Haut zu pflegen und zu regenerieren. Auch die Calendula-Pflegemilch haben wir als sehr angenehm empfunden und unsere Tochter nach dem Baden oder Babyschwimmen regelmäßig damit eingecremt. Das kombinierte Duschgel mit Haarshampoo können wir ebenfalls sehr empfehlen und haben dieses über viele Jahre verwendet.

Foto: Weleda

++ Gewinnspiel ++

Und zu guter Letzt haben wir in Kooperation mit Weleda noch ein schönes Gewinnspiel für Euch: Wir verlosen zwei Sets der neuen Kids 2in1 Pflegeserie mit den jeweils drei abgebildeten Produkten. Folgt uns und Weleda auf Facebook oder Instagram und hinterlasst uns einen Kommentar, warum Ihr gern ein Pflegeset gewinnen möchtet. Das Gewinnspiel endet am Montag, den 15.1.2018 um 8 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Wir wünschen Euch viel Glück!

 

+ Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen