DIY: Kinderleichte Kinderriegel-Torte


Unbezahlte Werbung (Markennennung)

Wer nicht gern backt oder keinen Kuchen mag, seine Liebsten aber dennoch mit einer süßen Aufmerksamkeit überraschen möchte, der ist bei der Kinderriegel-Torte genau richtig. Denn die Kinderriegel-Torte ist einfach und schnell zu kreieren, gelingt garantiert und stellt eine tolle Abwechslung zu Muffins und Co. dar.

Da die Tochter nicht gern Kuchen isst, hat sie anlässlich ihres Geburtstages in den vergangenen Jahren Becher mit frischen Früchten oder Eis in den Kindergarten bzw. in die Schule mitgebracht. Als ich ihr vorschlug, in diesem Jahr eine Torte aus Kinderriegeln zu basteln, war die Freude groß.

Und so geht es:

Für die untere Etage habe ich eine Holzschale, eigentlich für Nüsse gedacht, mit geraden Wänden ausgesucht. Um diese wurde ein Gummiband gespannt, in dessen Ring die kleinen Kinderriegel drapiert wurden. Nachdem die Schleife aus blauem Geschenkband saß, konnte das Gummiband aufgeschnitten und entfernt werden. In die Nussschale hinein habe ich eine Etagere gestellt, die die nächste Etage unserer Torte bildete. Die beiden leeren, halbkreisförmigen Pappschachteln, in denen die großen Kinderriegel verpackt waren, wurden am Rücken zusammengeklebt und auf die Etagere gestellt. Mit der erneuten Zuhilfenahme eines Gummibandes ließen sich die Riegel bequem anordnen. Nach Anbringen der Schleife wurde auch dieses Gummiband aufgeschnitten. Die beiden leeren Pappschachteln der Kinderriegel habe ich mit kleinen Gummibärchen-Tüten gefüllt (für die Kinder, die keine Schokolade mögen). Um die einheitlich rot-weiße Optik aufrecht zu erhalten, wurden auf den Gummibärchen-Tüten Schokobons verteilt. Zum Schluss setzten wir noch eine 8 aus Holz oben auf die Torte und verzierten den weißen Teller mit blauen Luftschlangen. Der Teller ist übrigens ein Pizzateller und kann bei Bedarf statt mit Luftschlangen mit Schokobons oder anderen Süßigkeiten dekoriert werden. Statt der Kinderriegel lassen sich beispielsweise Duplos für die Torte verwenden. Wir haben uns für Kinderriegel entschieden, da es diese in zwei unterschiedlichen Größen (plus Schokobons) gibt und weil sie die Lieblingssüßigkeit der Tochter sind.

Nun wünschen wir Euch viel Spaß beim Kreieren und Naschen!

 

+ Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen