DIY: Haselmäuse im Walnussbett


Auf dem Blog von „Zuckersüße Äpfel“ haben wir diese niedliche Bastelidee entdeckt. Mit den kleinen Haselmäusen im Walnussbett werden wir unsere Gäste an Weihnachten willkommen heißen und jedem Gast eine kleine Haselmaus, gemeinsam mit einem Gedicht, als Gruß auf den Teller legen.

Folgende Materialien werden zum Basteln der Haselmäuse benötigt: Walnusshälften, Haselnüsse auf die mit dünnem Edding die Gesichter der Mäuse aufgemalt werden, Filz- oder Stoffreste als Bettdecken, ein Wollfaden für die Mäuseschwänzchen sowie Filz- oder Lederstücke, um die Ohren zu gestalten. Und natürlich ganz wichtig: Eine Heißklebepistole, um alle Materialien auch wirklich nachhaltig festkleben zu können.

P.S. Ein kleiner Nachtrag: Unsere Gäste waren von den herzallerliebsten Mäusen absolut begeistert und fanden die Idee toll. Wir haben unsere eigenen Mäuse aktuell auf der Fensterbank platziert, wo sie eine niedliche Winterdekoration abgeben.