Respekt vor Tieren – Hummel Franzi


kids talk – Was Kinder bewegt: In dieser Rubrik kommen Kinder zu Wort und erzählen von ihren großen und kleinen Träumen, Sorgen oder Anliegen, von Herzensprojekten und ihren Gedanken über die Welt und das Kindsein.

Liebe Luna, Du hast Dich heute sehr geärgert, als Du aus der Schule gekommen bist. Auch warst Du traurig. Magst Du erzählen, was passiert ist?
Wir haben in der großen Pause eine tote Hummel gefunden und sie beerdigt. Ein älterer Junge ist dann auf dem Grab von der Hummel herumgesprungen und hat gelacht. Vorher wollte er uns die Hummel wegnehmen.

Was genau hat Dich wütend gemacht?
Dass der Junge das Grab der Hummel kaputt machen wollte. Die Hummel ist ein Lebewesen und man tut keinem Lebewesen weh. Auch wenn es schon tot ist. Wir haben dann unserer Lehrerin Bescheid gesagt.

Wie hat die Lehrerin reagiert?
Der Junge hat Ärger bekommen. Das fanden wir gut. Und dass die Lehrerin geholfen hat auch.

War denn die Sache damit für Dich erledigt?
Nein. Ich bin dann nochmals auf den Schulhof gegangen und habe die Hummel geholt. Ich habe sie im Schulranzen mit nach Hause genommen. Und dann bei uns im Garten beerdigt. Auf Moos und unter einer Muschel. Da ist sie geschützt. Wir haben ein kleines Kreuz gebastelt und auf einen Stein ihren Namen geschrieben und Kerzen, ein Herz und eine Wolke dazu gemalt.

Wie hat die Hummel denn geheißen?
Franziska. Aber auf dem Stein war nicht so viel Platz, deshalb steht da Franzi. Und dann noch “Jahrgang 2019”. Weil Hummeln ja nicht so alt werden. Sie ist bestimmt 2019 geboren.

Wenn Menschen sterben, kümmert sich ein Bestatter um die Beerdigung. Das gibt es mittlerweile auch für Tiere – mit Tierfriedhof usw.
Ich könnte eigentlich Bestatter werden. Aber ich werde schon Tierarzt. Dann kann ich Tieren helfen und sie beschützen, bevor sie sterben.

Das ist eine gute Sache. Tiere beschützen, was heißt das genau?
Das heißt, dass man freundlich zu Tieren sein muss. Man soll sie nicht hauen und muss ihnen helfen, wenn sie verletzt sind. Wenn man ein Haustier hat, muss man gut für es sorgen.

Findest Du, dass viele Menschen keinen Respekt vor Tieren haben?
Manche schon. Wir waren auf einer Reitershow und da wurden die Pferde nur mit Gebiss geritten. Das hat ihnen im Maul weh getan. So würde ich nie reiten. Auch nicht mit Gerte. Manche Kinder zertrampeln Regenwürmer oder Käfer. Ich mag ja auch keine Spinnen. Aber ich zertrampel sie nicht.

Habt ihr noch mehr Tiere beerdigt?
In der Schule nicht. Aber bei meiner Freundin beerdigen wir die Mäuse, denn ihr Kater fängt die immer und legt sie auf die Fußmatte.

Seid ihr nicht ärgerlich auf den Kater?
Doch, etwas schon. Aber er weiß es nicht besser. Deshalb kann er nichts dafür, dass er Mäuse jagt.

Müssten es die Menschen denn besser wissen?
Natürlich. Die sind ja klug. Nicht alle, aber viele. Aber wenn Menschen Tiere ärgern, finde ich sie dumm. Könntest Du noch schreiben, dass die Hummel Franzi heißt?

Na klar, das mache ich. Gleich in der Überschrift.

 

+ Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen