Secret Places – Hotel Hof Galerie Sylt


In unserer Reihe „Secret Places“ stellt Gastautorin und Vielreisende Katharina Poll besondere Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz vor, in denen sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn (8) zu Gast gewesen ist. Katharina reist dabei meist in Häuser, die aufgrund ihrer ausgezeichneten Küche, ihrem tollen Ambiente oder ihrer besonderen Lage teilweise zur Selektion der Relais & Chateaux Hotels oder den Leading Hotels of the World gehören. Neben einem perfekten Setting bieten die in unserer Reihe „Secret Places“ vorgestellten Hotels entweder die Ruhe kleiner Häuser mit wenigen Zimmern oder die besondere Atmosphäre eines Grand-Hotels. 

Heute sind wir auf der schönen Nordseeinsel Sylt zu Gast, die wir vom sogenannten Ellenbogen im Norden bis hinunter zur Südspitze bei Hörnum innerhalb einer knappen Woche ausführlich erkundet und lieben gelernt haben. Ob eine Fahrt zu den Seehundbänken von List, ein Spaziergang zum Morsumer Kliff, das Besteigen des Hörnumer Leuchtturms, ein Besuch im Tierpark in Tinnum oder des Denghoog Steinzeitgrabs in Wenningstedt, eine Wanderung am Rantumer Becken, Teatime in der Kupferkanne in Kampen oder die besten Fischfilets in der Austernperle in List – wir haben Sylt in vollen Zügen genossen. „Schuld daran“ war sicherlich auch unsere einmalig schöne Unterkunft: Das Hotel Hof Galerie in Morsum, im Osten der Insel.

Dieses kleine, feine Hotel auf dem Niveau eines 5 Sterne-Hauses ist ein familiengeführtes Privathotel, das unter ökologischen und denkmalpflegerischen Aspekten wunderschön renoviert und zu einem Kleinod für eine vielseitige Klientel umgebaut wurde – vom Auszeitsucher bis zum Erlebnishungrigen. In diesem Boutique-Hotel stimmte für uns einfach alles – die geschmackvolle, hochwertige Einrichtung der Zimmer und Suiten, der Wellness-Bereich, die wunderschöne Hofanlage mit Wasserlauf, das reichhaltige Frühstücksbuffet mit selbstgemachten Marmeladen und einer tollen Auswahl an Räucherfisch, Käse und frischen Früchten, die Tea-Time mit selbstgebackenem Kuchen, das gemütliche Kaminzimmer, das freundliche, unaufdringliche Personal, die ruhige Lage, die kostenlosen Parkplätze.

Im Hotel Hof Galerie überzeugte jedes Detail und überall wurden wir mit liebevollen Kleinigkeiten überrascht: Extra Hausschuhe und Kinderduschgel für den Sohnemann, Prosecco auf dem Zimmer für die Eltern, dazu eine Nespresso-Maschine und eine Auswahl feiner Teesorten. Das Hotel verfügt über 20 Suiten, die teilweise auch getrennte Schlafbereiche haben. Wir bewohnten eine Galerie-Suite mit traumhaftem Blick über die Morsumer Felder, die weder vom Platz noch von der Ausstattung her (Fußbodenheizung!) Wünsche offen ließ. Oben schlief der Sohnemann, unten wir. Besonders gut gefiel uns auch der gepflegte Wellness-Bereich des Hotels. Hier fanden wir in stilvollem Ambiente ein großes Schwimmbecken, Dampfbad, Infrarotwärmekabine und Sauna vor. Wasser, Tee und Obst gab es umsonst. Ein besonderes Highlight erwartete uns Eltern dann zu später Stunde: Ein Mitternachtssnack im Kaminzimmer, bei dem Rotwein und Fingerfood gereicht wurden. Ein weiterer Pluspunkt: Das Hotel liegt direkt gegenüber des über Morsumer Grenzen hinaus bekannten Traditionscafés Ingwersen, das berühmt ist für seine hervorragenden Torten und Tees. Für den kleinen Hunger am Abend bietet das Hotel einfache, aber sehr schmackhaft zubereitete Gerichte, so dass wir meist gar nicht auswärts essen gingen.

Unser Fazit
Watt und Wasser, Wind und Brandung, Strand und Dünen – Sylt bietet viele traumhafte Orte und Hotels. Das Hotel Hof Galerie ist allerdings ein ganz besonderes Haus, das sich als wahrer Juwel und unvergessliches Kleinod entpuppte. Die Gastlichkeit und die familiäre Atmosphäre bleiben uns in guter Erinnerung und wir wurden von A bis Z verwöhnt. Dieses Haus ist kein klassisches Familienhotel mit Kinderbetreuung oder Spielplatz für die Kleinen, aber als Familie fühlten wir uns hier sehr wohl und gut aufgehoben. Mehr Infos zum Hotel Hof Galerie auf Sylt erhaltet Ihr hier.

 

+ Keine Kommentare vorhanden

Kommentar verfassen